|Freiwilligentag
Freiwilligentag 2018-10-28T17:13:56+00:00

Engagement macht Spaß …

Der Magdeburger Freiwilligentag ist ein stadtweiter Aktionstag, bei dem viele gewinnen: Vereine und Organisationen erhalten Hilfe für konkrete Vorhaben und die Freiwilligen probieren sich aus, haben Spaß und tun etwas Gutes. Engagement wird sichtbar und wertgeschätzt.

Erfolgreicher 13. Magdeburger Freiwilligentag am 15.09.2018

Die Bilder des Tages, die am Abend beim Dankeschön-Fest des 13. Magdeburger Freiwilligentages zu sehen waren, zeigten Magdeburger*innen aller Altersgruppen, die putzten, malerten, gärtnerten und werkelten. Im Kunstverein Zinnober wurden Scheiben gewienert, im Dom Kerzenreste beseitigt und in der Landesaufnahmeeinrichtung Herrenkrug entstanden neue Paletten-Bänke. 44 Mit-Mach-Aktionen in Vereinen, Organisationen und Einrichtungen boten zahlreiche Gelegenheiten für gute Taten, die ca. 640 Engagierte in Angriff nahmen. Dabei waren nicht nur handwerklich begabte Freiwillige gefragt, auch Begleitungen für Spaziergänge, zum Beispiel für ältere Damen und Herren des Altenpflegeheims Heideweg, und Küchentalente wie beim MWG-Nachbarschaftsverein oder im Alten- und Servicezentrum Cracau waren im Einsatz.
Allein an den Müllsammelaktionen beim World Clean Up Day, den die Wirtschaftsjunioren in Magdeburg als Teil des Freiwilligentages organisierten, beteiligten sich ca. 90 Freiwillige. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper bedankte sich bei allen Engagierten zu Beginn des Dankeschönfestes, das gleichzeitig den Auftakt zu den Interkulturellen Wochen bildete: Für die zahlreichen Gäste ein Grund mehr, bei Musik und leckerem Buffet miteinander ins Gespräch zu kommen und die Erfolge des Tages zu feiern.
Mit dem Preis zum Freiwilligentag für besonderes Engagement in der Zusammenarbeit mit Freiwilligen wurde in diesem Jahr das Alten- und Service-Zentrum Pik Asz ausgezeichnet, sicher auch ein kleiner Ansporn im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Sie wollen unbedingt beim nächsten Freiwilligentag dabei sein?
Dann tragen Sie sich schon mal den 14.09.2019 in den Kalender ein!

Gemeinnützige Organisationen können jederzeit ihre Ideen für eine Mit-Mit-Mach-Aktion an die Freiwilligenagentur melden.

Inzwischen haben schon 13 erfolgreiche Freiwilligentage stattgefunden. Die Mitmach-Aktionen bieten jede Menge gute Ideen für zukünftige Vorhaben.

Freiwilligentage sind Aktionstage, die geeignet sind, Engagement sichtbar zu machen und Partner-Netzwerke neu zu knüpfen bzw. zu beleben.
Sie finden bereits seit einigen Jahren in verschiedenen Städten Deutschlands statt – mit wachsendem Erfolg für alle Beteiligten. Wichtigstes Ziel ist die Umsetzung vielfältiger Vorhaben und Aktionen durch ehrenamtliches Engagement von Bürgerinnen und Bürger. Gleichzeitig soll in der Öffentlichkeit auf die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements aufmerksam gemacht und für die Verbesserung der notwendigen Rahmenbedingungen geworben werden.

Die Freiwilligenagentur Magdeburg

  • motiviert mögliche Kooperationspartner, Freiwillige und sonstige Interessenten zur Mitwirkung
  • erstellt eine Übersicht über alle Freiwilligentagsprojekte mit konkreten Angaben zu deren Umsetzung
  • initiiert Vernetzungen und sinnvolle Kooperationen vor Ort
  • unterstützt die Partner bei der Ansprache von Unternehmen
  • organisiert die zentrale Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, Homepage, Plakate usw.)
  • sammelt die Anmeldungen der Freiwilligen und koordiniert deren Verteilung auf die Projekte
  • hält den Kontakt zu allen Beteiligten
  • organisiert regelmäßige Vorbereitungstreffen (in Team und Kooperationsverbund)
  • kümmert sich um eine intensive Presse- und Medienarbeit
  • koordiniert eine zeitnahe Dokumentation der Aktivitäten (z.B. für die „Fotos des Tages“)
  • organisiert eine abschließende Dankeschön-Party für alle Beteiligten mit Rahmenprogramm und Verpflegung

Gemeinnützige Organisationen, Vereine, Verbände und Einrichtungen

  • erarbeiten Freiwilligentagsprojekte, die an einem Tag realisierbar sind und das alltägliche Arbeitsfeld sinnvoll und kreativ ergänzen,
  • melden die Angebote rechtzeitig an die Freiwilligenagentur zur zentralen Öffentlichkeitsarbeit
  • stellen notwendiges Material und Werkzeug zur Verfügung
  • kümmern sich um die Pausenversorgung der freiwilligen Helferinnen und Helfer
  • sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima

Freiwillige

  • melden sich für ein bestimmtes Freiwilligentagsprojekt bei der Freiwilligenagentur an
  • arbeiten in unterschiedlich großen Gruppen (je nach Projektbeschreibung) bei den einzelnen Projekten
  • sind eingeladen, am abschließenden Dankeschön-Fest teilzunehmen

Unternehmen

  • beteiligen sich aktiv an der Entwicklung und Realisierung konkreter Vorhaben (z.B. durch Mitarbeiter-Engagement)
  • unterstützen die Umsetzung einzelner Projekte vor Ort (z.B. durch den Einsatz notwendiger Technik)
  • spenden Material (oder auch Geld) für selbst gewählte Projekte

Der Schirmherr bzw. die Schirmfrau

  • fördert eine breite Aufmerksamkeit in den Medien vor, während und nach der Veranstaltung
  • wählt sich ein Projekt aus, an dessen Umsetzung er/sie sich aktiv beteiligt