Die Freiwilligenagentur Magdeburg beteiligt sich als regionaler Partner der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen an der Umsetzung des Projektes „ChancenPatenschaften“ im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“.

ChancenPatenschaften bieten eine Möglichkeit für niedrigschwellige Begegnung, wechselseitiges Lernen und praktische Hilfe. Sie sind eine attraktive Engagementmöglichkeit für alle, die sich bislang noch nicht engagiert haben und denen längerfristige Patenschaften zunächst zu anforderungsreich sind. Gleichzeitig können ChancenPatenschaften auch den Impuls für längerfristige persönliche Kontakte zwischen in unterschiedlichen Lebensituationen oder aus verschiedenen Kulturen bilden.

Beispiele für ChancenPatenschaften:

  • Unterstützung von Menschen mit Behinderungen beim Erlernen von Handarbeitstechniken
  • Begleitung von in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen zu Kultur- oder Sportveranstaltungen
  • Orientierung für Geflüchtete beim Kennenlernen wichtiger Behörden oder Einrichtungen
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen für Menschen mit fehlenden Sprachkenntnissen
  • Hilfe und Beratung für Eltern mit Migrationshintergrund beim Kita- oder Schulstart ihrer Kinder

Insgesamt sind fast 30 Freiwilligenagenturen bundesweit an der Umsetzung des Projektes beteiligt. Sie organisieren gemeinsam mit ihren Projektpartnern die Ansprache der Beteiligten, initiieren den Kontakt und stehen während der Patenschaft als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Nachweis erfolgt über eine unterzeichnete Teilnahme-Bestätigung (PDF).

In Magdeburg werden die „ChancenPatenschaften“ in Kooperation mit verschiedenen Vereinen und Einrichtungen umgesetzt.