Mit weihnachtlichen Grüßen etwas Freude schenken

Egal wie sich die Pandemie-Lage entwickelt: Schon jetzt steht fest, dass Weihnachten in diesem Jahr anders und für viele Menschen auch einsamer sein wird. Feiern in Seniorentreffs können nicht stattfinden, von Verwandten-Besuchen wird abgeraten und auch der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt im Stadtteil muss ausfallen. Ein unerwarteter Karten-Gruß, ein paar selbstgebastelte Weihnachtssterne oder ein kleiner Adventskranz können da besondere Momente des Glücks bereiten. Die Freiwilligenagentur hat deshalb dazu aufgerufen, weihnachtliche Grüße und kleine Geschenke für einsame Senior*innen, die von Besuchsdiensten betreut werden oder in Senioreneinrichtungen leben, vorzubereiten.

Bis zum 10. Dezember können in der Einsteinstraße 9 selbst gebastelter Weihnachtsschmuck oder individuell gestaltete Grußkarten – gern auch bereits mit einigen lieben Worten versehen – abgegeben werden. Auch hübsch verpackte besondere Süßigkeiten, eine Handcreme oder ein Duftsäckchen eignen sich als kleine Aufmerksamkeit. Wer Talent im Umgang mit Weihnachtspapier und Schleifen hat, kann das Verpacken gern selbst übernehmen, ansonsten springt das Team der Freiwilligenagentur ein, das auch die Weiterleitung der Spenden an die Senioreneinrichtungen organisiert. Auch einige Kindertagesstätten freuen sich auf weihnachtliche Dekoration für Fenster oder Tische. Wer Häkeln oder Stricken zu seinen Hobbies zählt, kann außerdem mehreren Kita-Puppen zu neuen Outfits verhelfen. Den Kontakt zu den Einrichtungen und Puppenmaße liefert gern die Freiwilligenagentur.

„Viele Engagement-Einsätze sind aktuell nicht möglich. Da sind wir froh, auf diesem Weg helfen zu können“, betont Martina Rückert, die sich sonst als Lesepatin in der Arbeitsgruppe „Dialog der Generationen“ engagiert und nun fleißig Fröbelsterne faltet. Mehr als hundert Stück hat sie bereits in der Freiwilligenagentur abgegeben. Ihr Fazit: „Es ist ein schönes Gefühl, wenn man an die Menschen denkt, die sich darüber freuen werden.“

Wer ebenfalls etwas Freude verschenken möchte, kann sich direkt in der Freiwilligenagentur melden. Nachfragen sind telefonisch unter 5495840 oder per Mail an info@freiwillgenagentur-magdeburg.de möglich.

2020-11-26T15:27:33+00:00