Immer mehr ältere Menschen leben heute allein und sind auf sich gestellt. Sie haben keine Angehörigen mehr, können die Wohnung oder das Haus nicht mehr verlassen, weil sie krank oder nicht mehr mobil sind. Die Bewältigung des Alltags kostet sie viel Kraft und Begegnungen und Gespräche mit Mitmenschen werden immer weniger. In dieser Situation freuen sich viele ältere Menschen über Besuch – über jemanden, der sich ihnen zuwendet und gemeinsame Zeit verbringt. Hier können ehrenamtliche Besuchsdienste wichtige Unterstützung leisten.
Freiwillige, die einen Besuchsdienst übernehmen, besuchen ältere Menschen zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche, sie hören zu, lesen vor oder gehen mit den Besuchten spazieren. Die so gemeinsam verbrachte Zeit bringt Freude und Abwechslung in den Alltag der älteren Menschen und steigert ihr Wohlbefinden.

Folgende Termine sind aktuell geplant:

  • Erkrankungen und Einschränkungen im Alter
    Donnerstag, 12.05.2022, 14.00 – 17.00 Uhr
    Pfeiffersche Stiftungen, Leiterstraße 2, 39104 Magdeburg
    Referentin: Yvonne Jahn (Institut für Prävention im Alter PIA)
  • Demenzerkrankungen und Kommunikation mit Betroffenen
    Donnerstag, 19.05.2022, 15.00 – 18.00 Uhr
    Alten- und Service-Zentrum Olvenstedt, Bruno-Beye-Ring 3, 39130 Magdeburg
    Referentin: Dr. Ulrike Dietrich (AG Demenz im Netzwerk Gute Pflege Magdeburg)
  • Besuchsdienst, Beschäftigungsmöglichkeiten und Erinnerungsarbeit
    Donnerstag, 02.06.2022, 15.00 – 18.00 Uhr
    Malteser Hilfsdienst, Neustädter Bierweg 15, 39110 Magdeburg
    Referentin: Katrin Leuschner (Malteser Hilfsdienst e.V.)

Das kostenfreie Fortbildungsangebot richtet sich sowohl an Freiwillige, die sich bereits für ältere Menschen engagieren, als auch an Interessierte, die dieses Engagementfeld neu entdecken wollen.

Die Veranstaltungen sind eine Kooperation von Volkshochschule, Freiwilligenagentur und Sozial- und Wohnungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg, unterstützt durch Akteure der offenen und stationären Altenhilfe und der sozialen Arbeit.

Es wird um eine Anmeldung bei der Städtische Volkshochschule Magdeburg gebeten, die entweder telefonisch unter 0391 535477-0, per E-Mail info@vhs.magdeburg.de oder als Online-Anmeldung unter www.vhs.magdeburg.de erfolgen kann.