Preis zum Freiwilligentag geht an Alten- und Service-Zentrum Olvenstedt

Kurz nach dem erfolgreichen 14. Magdeburger Freiwilligentag nahm das Team des Alten- und Service-Zentrums den diesjährigen Preis zum Freiwilligentag in Empfang. Team und Vorstand der Freiwilligenagentur zeichnen damit jährlich eine Organisation aus, der die gute Zusammenarbeit mit Freiwilligen besonders am Herzen liegt. „Das ASZ Olvenstedt hat diesen Preis eigentlich nicht nur dieses Jahr verdient“, betont Birgit Bursee von der Freiwilligenagentur. Schließlich bietet das ASZ schon seit vielen Jahren Menschen mit ganz unterschiedlichen Interessen und Talenten zahlreiche Möglichkeiten, sich einzubringen. Deutlich wurde das auch beim Freiwilligentag am vergangenen Samstag. Den vom ASZ und weiteren Partnern organisierten Stadtteilspaziergang für Senioren begleiteten auch Freiwillige mit Behinderungen, die von der Lebenshilfe betreut werden – und dieses Miteinander hat wunderbar funktioniert. „Uns ist wichtig, dass sich Besucher und Ehrenamtliche bei uns wohlfühlen und Ansprechpartner für ihre großen und kleinen Probleme finden“, betont ASZ-Leiterin Kathrin Gandre, die sich sehr über den Preis zum Freiwilligentag freut: „Eine schöne Anerkennung für unsere gemeinsame Arbeit.“

2019-09-19T14:23:05+00:00