Mit einem Wimpelketten-Rekord herzkranke Kinder unterstützen

Der Verein Fontanherzen e.V. setzt sich bereits seit vielen Jahren für mehrere Hundert Menschen ein, die mit einem halbem Herzen, dem schwersten angeborenen Herzfehler, leben müssen. Ein Wimpelketten-Weltrekord-Versuch soll nun für mehr Aufklärung und interdisziplinäre Forschung werben und gleichzeitig Solidarität signalisieren. Ziel der bundesweiten Aktion ist es, aus Papierherzen eine über 17 Kilometer lange Wimpelkette herzustellen, die am 2. Juli entlang der Elbe in Magdeburg aufgespannt werden soll.

Alle Magdeburger*innen sind aufgerufen, diese Aktion mit eigenen kleinen Herz-Wimpelketten zu unterstützen. Die Vorlage zum Basteln der Herz-Wimpelkette (PDF) steht zum Download bereit.

Nähere Informationen zum Verein, zur geplanten Aktion und zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten gibt es unter https://fontanherzen.de

2021-04-06T11:33:29+02:00