Magdeburg singt am 16.01. für eine weltoffene Stadt

Alle Magdeburger*innen, die ein deutliches Zeichen für Demokratie, Frieden und Toleranz setzen möchten, sind herzlich zum Auftakt der Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ am Donnerstag, den 16. Januar um 18 Uhr auf dem Alten Markt eingeladen. Gemeinsam mit Magdeburger Chören und Bläserensembles singen Magdeburger*innen aller Altersgruppen im Licht von vielen Hundert Kerzen Friedenslieder, um an die Verantwortung aller Generationen für ein friedliches und tolerantes Miteinander in unserer Stadt zu erinnern.

Liedtexte und Kerzen werden vor Ort ausgegeben.
Das Liedheft steht hier auch zum Download zur Verfügung.

Laternenumzüge ab Hasselbachplatz (ab 17 Uhr), ab Charlottentor/Heumarkt (ab 17 Uhr) und ab Stadtbibliothek (ab 17.30 Uhr) führen vorab Groß und Klein mit Lichtern und Laternen zum Alten Markt.

Ausführliche Hinweise zu den fast 50 Veranstaltungen, die im Rahmen der Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ vom 16. bis 22. Januar stattfindet, ist auf der Homepage der initiative Weltoffenes Magdeburg zu finden.

www.einestadtfueralle.info

2020-01-15T13:40:19+00:00