Jetzt Veranstaltungen zur Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ 2021 anmelden!

Auch wenn das Programm noch konkretisiert und an die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie angepasst werden muss: Fest steht, dass die nächste Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ vom 16. bis 27. Januar 2021 stattfinden wird. Vereine und Organisationen, Einrichtungen und Initiativen sind aufgerufen, ein buntes Programm aus Veranstaltungen und Aktionen, Lesungen und Ausstellungen zu gestalten, selbstverständlich unter Einhaltung notwendiger Abstands- und Hygiene-Regeln.

Wie in den vergangenen Jahren für den Auftakt am 16.01. ein gemeinsames Singen von Friedensliedern auf dem Alten Markt geplant. Im Januar 2020 haben sich hier ca. 3.000 Magdeburger*innen zusammengefunden, um gemeinsam für Toleranz, Weltoffenheit und Demokratie einzustehen. Ob das auch 2021 möglich sein wird, hängt von der dann herrschenden Pandemie-Lage ab und wird kurzfristig entschieden.

Umso wichtiger sind kreative Lösungen für Aktionen und Veranstaltungen, die auch ohne Ansteckungsgefahr dokumentieren, dass Magdeburg eine weltoffene Stadt ist.

Die Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ wird von der Initiative Weltoffenes Magdeburg organisiert.
Mehr Informationen über Unterstützer*innen, Hintergrund und geplante Aktivitäten sind unter www.einestadtfueralle.info zu finden.
Auf der Homepage gibt es auch ein Formular zur Eintragung einer veranstaltung in den Kalender der Aktionswoche.

2020-11-16T17:45:11+00:00