Ende 2021 initiierte die Freiwilligenagentur Magdeburg gemeinsam mit dem MWG Nachbarschaftverein, der MWG Stiftung und mit räumlicher Unterstützung durch das einewelt haus Magdeburg das Interkulturelle Handarbeitscafé für Frauen. Bei den zweiwöchentlichen Treffen trafen sich Magdeburgerinnen und Ukrainerinnen, um für einen guten Zweck zu häkeln und zu stricken. So wurden von den 7 Häklerinnen insgesamt 51 kleine Kraken angefertigt, die an das Projekt Oktopus für Frühchen Deutschland gespendet werden konnten. Ebenso wurde das Magdeburger Seniorenheim Lübecker Straße bedacht. Am 04.10. wurden mehrere Schals, Mützen, Socken und gehäkelte Täschchen für Trinkflaschen an die Bewohner:innen des Heims übergeben. Ein großer Dank gilt allen voran den Freiwilligen, die so viel Zeit und Mühe in die filigranen Handarbeiten investiert haben, ebenso aber den Kooperationspartner:innen, den Förderern Landeshauptstadt Magdeburg und Land Sachsen-Anhalt sowie der Heimleitung des Seniorenheims Lübecker Straße für den aufmerksam zusammengestellten Präsentkorb.