„Digitaler Vereinsmeier“ geht nach Magdeburg und Halle

Die Freiwilligenagentur Magdeburg ist gemeinsam mit der Freiwilligen-Agentur Halle für die neue Online-Plattform www.gutes-geht.digital mit dem „Digitalen Vereinsmeier“ von Deutschland sicher im Netz ausgezeichnet worden. Die Plattform für digitales Engagement gewann in der Kategorie „Digitaler Wandel“. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis würdigt herausragende Projekte im Bereich Digitalisierung und Ehrenamt und wurde am 17. September im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur Digitalen Woche 2021 in Berlin verliehen.

Kulturbegleiter*in gesucht!

Bei der Aktion Zweimal drei Kulturbegleiter begleiten Freiwillige ältere Menschen zu Ausflügen, kulturellen Veranstaltungen, Spaziergängen oder Museumsbesuchen. Die Freiwilligen unterstützen Senioren bei eventuellen Hürden während der Unternehmungen, unterhalten sich mit den älteren Menschen, tauschen sich mit ihnen aus und haben so die Möglichkeit einer anderen Generation näher zu kommen.

Erfolgreicher 16. Freiwilligentag

Zaun streichen, Senioren besuchen, Bücherspenden verteilen, Beete bepflanzen, Müll sammeln – circa 480 Magdeburger*innen haben sich beim 16. Freiwilligentag mit einer guten Tat für ihre Stadt beteiligt. Im Vorfeld wurden schon mehrere kontaktfreie Engagementmöglichkeiten genutzt.

Dialogforum BE am 19.10. zum Thema „Freiwilliges Engagement in Krisenzeiten“

Wie alle gesellschaftlichen Bereiche ist auch freiwilliges Engagement stark von Ausnahmesituationen und Krisen betroffen. Das digitale Dialogforum zum bürgerschaftlichen Engagement am 19.10.2021 beleuchtet unterschiedliche Aspekte von Krisen und ihren Einfluss auf Engagement und Engagierte. In Fachvorträgen und Workshops wird diskutiert, was bürgerschaftliches Engagement in Krisenzeiten leisten kann und was in „normalen“ Zeiten zu tun ist, um auf Krisensituationen gut vorbereitet zu sein.

Jetzt für Freiwilligentag anmelden!

Schon über 30 Mit-Mach-Aktionen stehen für den Freiwilligentag auf dem Programm und bis 11.09. werden es sicher noch einige mehr. Wer an diesem Tag eine gemeinnützige Organisation ganz konkret unterstützen möchte, kann sich bereits jetzt dafür anmelden.

Persönliche Engagement-Beratung wieder möglich

Es geht wieder los: Dank niedriger Infektionszahlen sind auch wieder persönliche Engagement-Begegnungen in der Freiwilligenagentur möglich. Wir beraten Interessierte gern persönlich auf der Suche nach dem passenden Engagement.

Sozialministerin zeichnet Freiwilligenagentur mit Integrationspreis aus

Am 18. und 19. Mai 2021 wurden in Halle und Magdeburg die Integrationspreise des Landes Sachsen-Anhalt an die Gewinner*innen überreicht. Die Freiwilligenagentur konnte sich über einen 1. Preis in der Kategorie "Innovative und digitale Formate für Begegnung und Bildung" freuen. Sozialministerin Petra Grimm-Benne überreichte den Scheck über 1.000 Euro für den Beitrag "Mehrsprachige Vorlese-Videos für Kitas, Schulen und Horte".

Jetzt Mit-Mach-Aktionen für Freiwilligentag anmelden!

Am 11.09.2021 findet der inzwischen 16. Magdeburger Freiwilligentag statt. Vereine, Einrichtungen und Organisationen sind ab sofort eingeladen, ihre Mit-Mach-Aktionen anzumelden, um für ihre Vorhaben freiwillige Unterstützung zu gewinnen. Im Moment stehen die Chancen gut, dass im September auch wieder mehr persönliche Begegnungen sind, so dass sicher viele Ideen zum Mitmachen realisiert werden können.

Meine Wahl: Demokratie

Sachsen-Anhalt lebt vom Engagement und der Teilhabe seiner Bewohner*innen. Sachsen-Anhalt lebt von Menschen, die sich täglich ehren- oder hauptamtlich für das Zusammenleben einsetzen. Sachsen-Anhalt lebt von einer starken Zivilgesellschaft. Am 6. Juni haben wir die Wahl: für eine offene und bunte Gesellschaft, für ein respektvolles und solidarisches Miteinander, für eine demokratische Alltagskultur. Die Freiwilligenagentur Magdeburg beteiligt sich an der Kampagne "Meine Wahl: Demokratie" und wirbt für eine breite Unterstützung.

Unterstützung aus dem Engagementfonds beantragen

Wer sich in der oder für die Nachbarschaft engagiert, kann für seine Vorhaben bis zu 2.500 Euro Unterstützung aus dem Engagementfonds des Landes Sachsen-Anhalt beantragen. Im Fokus für 2021 stehen dabei insbesondere auch Aktivitäten, die dabei helfen, die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie zu bewältigen.

„Migrationswegweiser Magdeburg“ als Neuauflage erschienen

Einen Kitaplatz suchen, den Berufsabschluss anerkennen lassen, den passenden Sportverein finden – viele Menschen, die noch nicht lange in Deutschland leben, stehen im Alltag vor großen Herausforderungen. Hilfreiche Tipps, die schnell zu den richtigen Ansprechpartnern führen, liefert die dritte Auflage des Migrationswegweisers Magdeburg.

  • Protest gegen Nazis

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ausgeschrieben

Zum 21. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinner*innen winken Geldpreise in Höhe von bis zu 5.000 Euro, eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit sowie ein Workshop-Angebot, welches die Interessen der Preisträgerprojekte aufgreift.

Büchertipps für mehr Vielfalt – ein Beitrag zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus

„Solidarität. Grenzenlos.“ ist das Motto der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. bis zum 28. März. Auch die Freiwilligenagentur Magdeburg zeigt sich solidarisch und möchte ein deutliches Zeichen gegen Rassismus setzen. Gemeinsam mit Kooperationspartner*innen und Freund*innen entstand die Videoreihe „Vielfältige Bücher vorgestellt“.

Digitales Coaching für Einsatzstellen

Einsatzstellen, die sich einem konkreten Thema intensiver widmen möchten, können sich für ein digitales Coaching der Freiwilligenagentur anmelden, das über Zoom (oder falls notwendig auch über andere Tools) realisiert wird.

Jetzt für Austausch beim digitalen Themen-Frühstück anmelden!

Vielerorts hat sich schon Routine im Umgang mit Videokonferenzen und anderen digitalen Formaten eingestellt, trotz aller Einschränkungen und Hürden, die zu meistern sind. Deshalb sollen erprobte Formate digital neu belebt und gestaltet werden - zum Beispiel die Themen-Frühstücke.

Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ vom 16. bis 27. Januar 2021

„Haltet Abstand! Aber haltet zusammen!“ ist der Slogan auf den Masken, die mit dem Logo der Initiative Weltoffenes Magdeburg versehen sind und während der Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ genutzt werden. Vom 16. bis 27. Januar 2021 finden viele digitale, aber auch einige analoge Veranstaltungen, die für Toleranz und Weltoffenheit werben, statt.

Mehrsprachige Geschichten per Video zum Bundesweiten Vorlesetag

Weil das mehrsprachige Vorlesen in Kitas und Horten aktuell nicht möglich ist und deshalb auch viele Vorlese-Aktionen zum bundesweiten Vorlesetag nicht stattfinden können, haben Freiwillige mit Unterstützung der Freiwilligenagentur einige Kurzgeschichten auf Video aufgenommen.

Freiwilligenagentur erhält erneut bagfa-Gütesiegel

Das Team der Freiwilligenagentur Magdeburg hat nach einem umfangreichen Nachweisverfahren erneut das Gütesiegel für Freiwilligenagenturen erworben. Der erfolgreiche Abschluss der Zertifizierung wurde von unabhängigen Gutachter*innen im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) bestätigt. Das Gütesiegel ist bis zum 31.12.2023 gültig.

Nachbarschaftshilfe ist weiterhin aktuelles Thema

Auch wenn alle vielleicht gelernt haben, im Alltag mit Corona besser klarzukommen: Nachbarschaftshilfe ist und bleibt wichtig. Deshalb wurde auch die Übersicht mit Organisationen und Initiativen, die Einkaufshilfen und andere Unterstützung in den Stadtteilen organisieren, auf der Homepage https://soli-statt-hamster-md.de/ aktualisiert. Auch die Registrierung als (potentielle*r) Helfer*in ist hier weiterhin möglich.

Besonders engagierte Ehrenamtliche mit FreiwilligenPass geehrt

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat am 15. Oktober zum 14. Mal besonders engagierte Bürger*innen der Stadt mit dem FreiwilligenPass ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreichte die Ehrungen im Rahmen einer Festveranstaltung im Gesellschaftshaus. Auch die Freiwilligenagentur und die Arbeitsgruppe "Dialog der Generationen" hatten Freiwillige zur Ehrung vorgeschlagen.