Online-Mitmachaktion #everynamecounts im Rahmen des Digitaltages

Am jährlich stattfindenden Digitaltag der Initiative „Digital für alle“ dreht sich alles um die Veränderung unserer Lebenswelten durch Digitalisierung – egal, ob in Alltag, Schule oder Beruf. Es wird viele Möglichkeiten geben, über die verschiedenen Facetten der Digitalisierung zu diskutieren und neue Aspekte, Chancen und Möglichkeiten kennen zu lernen. Eine davon bietet die Freiwilligenagentur Magdeburg am 14.06.2023 von 17-19 Uhr im Rahmen des Projektes Online Gutes Tun gemeinsam mit anderen Freiwilligenagenturen und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen.

  • Begegnung (canva)

Engagement-Wettbewerb „machen!2023“

Der Engagement-Wettbewerb „machen!2023“ würdigt das vielfältige Engagement in ländlichen Regionen Ostdeutschlands. Der Beauftragte der Bundesregierung für Ostdeutschland, Carsten Schneider, und die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) suchen die besten 100 Ideen für den Zusammenhalt vor Ort. Für kreative Ideen in Ostdeutschland werden Preisgelder zwischen 5.000 und 10.000 Euro vergeben.

Jetzt Mit-Mach-Aktionen für 18. Freiwilligentag anmelden!

Der Alltag ist aktuell für viele Menschen herausfordernd. Da bleibt nicht immer genügend Zeit für ein regelmäßiges, freiwilliges Engagement. Doch gute Taten sind auch in wenigen Stunden möglich - wie beim Magdeburger Freiwilligentag am 16. September. Um eine breite Palette attraktiver Engagement-Möglichkeiten bieten zu können, sind Organisationen, Einrichtungen und Vereine herzlich eingeladen, ihre Mit-Mach-Ideen anzumelden.

Wheelmap Aktion zum Projektstart am 5. Mai

"Engagement für alle" ist das Ziel und auch der Titel eines fünfjährigen Projektes, das im freiwilligen Engagement für mehr Inklusion sorgen soll. Zum Auftakt am 5. Mai, dem Internationalen Protesttag gegen die Diskriminierung von Menschen mit Beeinträchtigungen, findet eine Wheelmap Aktion statt, um Barrieren in verschiedenen Magdeburger Stadtteilen aufzuspüren und zu dokumentieren. Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Krise als Normalität?! Handreichung für Freiwilligenagenturen

Wachsende Flüchtlingszahlen, Corona-Pandemie, Flut, Ukraine-Krieg, Folgen des Klimawandels – krisenhafte Situationen, die unsere Gesellschaft in allen Bereichen fordert, scheinen nicht zu enden und sich immer stärker zu überlappen. Welchen Herausforderungen Freiwilligenagenturen gegenüber stehen, thematisiert eine Handreichung des Engagementforschers Prof Roland Roth.

Freiwillige zur Auszeichnung mit FreiwilligenPass vorschlagen

Vereine, Organisationen und Initiativen können bis zum 31. Mai 2023 engagierte Freiwillige für eine Auszeichnung mit dem Magdeburger FreiwilligenPass vorschlagen. Voraussetzung für die Ehrung, die am 5. Oktober 2023 im Gesellschaftshaus stattfinden wird, ist ein ehrenamtliches Engagement im Umfang von mindestens 20 Stunden pro Monat, das in besonderer Weise für das Gemeinwohl wirkt.

Jahresbericht 2022

Die Zeit rast und das erste Vierteljahr ist fast schon vorbei - und die Herausforderungen in diesen unruhigen Zeiten halten an. Trotzdem lohnt sich zwischendurch ein Blick zurück - zum Beispiel auf den Jahresbericht 2022. Er bietet einen bunten Überblick über die zahlreichen Aktivitäten der Freiwilligenagentur zur Engagementförderung im vergangenen Jahr.

  • Auftakt Putzaktion (Foto LH Romy Buhr)

Frühjahrsaktion „Magdeburg putzt sich“ gestartet

Vom 17. März bis zum 29. April findet wieder die traditionelle Frühjahrsaktion "Magdeburg putzt sich!" statt, zu der die Landeshauptstadt Magdeburg gemeinsam mit Wohnungsunternehmen und Vereinen aufruft. Magdeburger*innen sind eingeladen, mit Müllsammel- und Putzaktionen öffentliche Flächen ihrer Stadt zu säubern. Auch die Freiwilligenagentur Magdeburg gehört zu den Akteuren. Mit Unterstützung der Volkshochschule, der Auslandsgesellschaft und der Kita Mandala findet am 12. April ab 15 Uhr eine große Putzaktion auf dem Hegelspielplatz statt, an der hoffentlich viele Familien, Freunde und Nachbar*innen teilnehmen.

  • Teddy mit Verbänden (Foto pixabay)

Erste-Hilfe-Kurs für Freiwillige am 21. April

An nur einem Tag lernen die Teilnehmer*innen des Erste-Hilfe-Kurses die Themen, die im Notfall wirklich wichtig sind – kurz, prägnant und immer mit Blick auf die notwendigen Maßnahmen, die auch im Engagement hilfreich und lebensrettend sein können. Der Kurs wird von Referent*innen des Malteser Hilfsdienstes gestaltet und schließt mit einem Zertifikat ab.

Für Engagement-Aktionen per App anmelden

Die länger werdenden Tage lassen schon den Frühling erahnen - also genau der richtige Zeitpunkt, sich verstärkt an Engagement-Aktionen zu beteiligen. Wer nur wenige Stunden zur Verfügung oder viele verschiedene Engagementfelder kennenlernen möchte, kann sich ganz einfach über die Engagement-App "freiwillig in Magdeburg" über geplante Mit-Mach-Aktionen informieren und direkt anmelden.

  • Landkarte (canva)

Spenden für vom Erdbeben Betroffene in Syrien und der Türkei

Am 06.02.2023 erschütterten schwere Erdbeben das Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei. Inzwischen gibt es deutlich mehr als 50.000 Tote und unzählige Verletzte zu beklagen. Gebäude und Infrastruktur wurden zerstört, Hunderttausende wurden obdachlos. Circa 23 Millionen Menschen in der Region sind von den Auswirkungen direkt betroffen. Um die Menschen vor Ort in dieser Notsituation zu unterstützen, sammeln diverse Organisationen in Magdeburg, aber auch bundesweit, Geld- und Sachspenden.

Engagementfonds des Landes fördert Nachbarschaft

Vorhaben für nachbarschaftliches Engagement, die sich der Integration und dem gesellschaftlichen Zusammenleben vor Ort widmen, erhalten auch 2023 finanzielle Unterstützung. Bei der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) in Sachsen-Anhalt können bis zu 2.500,00 € für Aktivitäten mit einer Laufzeit bis zu sechs Monaten beantragt werden.

  • Jugendengagementpreis 2023

Bewerbung für JugendEngagementPreis 2023 bis 2. April möglich

Junge Engagierte im Alter von 14 bis 27 Jahren sind aufgerufen, beim landesweiten JugendEngagementPreis mitzumachen. „freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt“ zeichnet aktive Schüler*innen, studentische Initiativen, Azubis, Vereine und junge Einzelpersonen mit einer feierlichen Preisverleihung und Preisgeldern für ihr Engagement aus. Unterstützt wird der Engagementpreis von Vertreter*innen aus Politik, Unternehmen und sozialen Organisationen aus Sachsen-Anhalt.

  • Kalender 2023 (FWA)

Kalender mit viel Raum für Engagement-Termine

Wie jedes Jahr ist der Jahreskalender der Freiwilligenagentur prall gefüllt mit Impressionen vom vergangenen Freiwilligentag ... und vielen freien Terminen für neue gute Taten. Wer noch kein Exemplar erhalten hat, kann sich gern in der Freiwilligenagentur melden. Auch per Post kann der Kalender zugeschickt werden.

  • Winterfest auf dem Hegelspielplatz (c) FWA

Begegnung und Unterstützung – Ukraine-Hilfe geht weiter

Mit einem Begegnungsfest in winterlicher Atmosphäre fanden Monate der konkreten Ukraine-Hilfe durch das Team der Freiwilligenagentur einen vorläufigen Abschluss zum Jahresende. Seit unmittelbar nach Beginn des russischen Angriffskrieges immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine auch in Magdeburg Zuflucht suchten, beteiligte sich die Freiwilligenagentur an zahlreichen Hilfsaktionen, koordinierte individuelle Patenschaften, organisierte Engagement-Einsätze, veröffentliche Spendenaufrufe und Informationen für weiterführende Hilfen. Dieses Engagement wird auch 2023 fortgesetzt.

  • Adelheidpreis Siedentopf (LH Magdeburg)

Adelheid-Preis 2022 für Annette Siedentopf

Für ihr langjähriges und außergewöhnliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr Olvenstedt erhält Annette Siedentopf den Adelheid-Preis 2022. Das gaben das Preiskuratorium und die Leiterin des Sozial- und Wohnungsamtes, Heike Schulz, am 16. Dezember im Rathaus während einer Pressekonferenz bekannt. Die feierliche Verleihung ist für den 24. Februar 2023 geplant.

Broschüre mit Tipps zu Vielfalt im Engagement erschienen

Wie das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft auch im Engagement gelingen kann, ist in einer gerade erschienenen Broschüre der Freiwilligenagentur zu lesen. Die Handreichung enthält konkrete praktische Tipps und Interviews mit Praxispartnern, die von ihren Erfahrungen berichten.

  • Häkelcafe Spenden (c) FWA

Interkulturelles Handarbeitscafé übergibt Spenden

Ende 2021 initiierte die Freiwilligenagentur Magdeburg gemeinsam mit dem MWG Nachbarschaftverein, der MWG Stiftung und mit räumlicher Unterstützung durch das einewelt haus Magdeburg das Interkulturelle Handarbeitscafé für Frauen. Bei den zweiwöchentlichen Treffen trafen sich Magdeburgerinnen und Ukrainerinnen, um für einen guten Zweck zu häkeln und zu stricken. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

  • Begegnung (canva)

Informations- und Workshopreihe „Ukraine-Hilfe – Engagiert in Magdeburg“

Die Freiwilligenagentur Magdeburg bietet im Oktober und November eine Veranstaltungsreihe rund um die Ukraine- und Integrationshilfe an, die zum Mitmachen, Mitgestalten, Zuhören und Wissentanken einlädt. An den sechs Terminen werden unterschiedliche Themen für Ehren- und Hauptamtliche in verschiedenen Formaten (als Infoveranstaltung, als Workshop oder als Austausch) beleuchtet. Eine Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen ist ebenso möglich wie an mehreren. Anmelden kann man sich ganz leicht über das Termin-Tool der Engagement-App “freiwillig in Magdeburg” oder unter der per Mail an anmeldung@freiwilligenagentur-magdeburg.de.

  • Gartenarbeit (c) Anja Stielke

Viele gute Taten beim erfolgreichen 17. Freiwilligentag

Das Wetter war durchwachsen – aber von kleinen Regenschauern und Windböen ließ sich kaum jemand von guten Taten abhalten. Circa 450 Magdeburger nutzten den Samstag, um sich an einer der zahlreichen Mit-Mach-Aktionen zu beteiligen, die für den Freiwilligentag auf dem Programm standen. In Vereinen, Organisationen und Einrichtungen wurde gewerkelt, gebastelt, geharkt und geerntet. Mit wieviel Spaß und Engagement die Freiwilligen bei der Sache waren, wurde auf den Bildern des Tages deutlich, auf die sich die Gäste am Abend beim Dankeschönfest jedes Jahr besonders freuen. Mehrere Freiwillige waren dafür am Samstag mit Kameras im ganzen Stadtgebiet unterwegs, um Ergebnisse und schöne Momente des gemeinsamen Tuns zu dokumentieren.

  • Patenschaften (c) Kevin Lüdemann

Mit einer Patenschaft Zugewanderte beim Ankommen unterstützen

Der Start in einem anderen Land kann sehr herausfordernd sein, besonders nach einer langen Flucht vor dem Krieg. Trotz emotionaler Belastung müssen schnell viele Behördengänge erledigt und Fragen geklärt werden. Mit Unterstützung einer ehrenamtlichen Patenschaft kann das leichter gelingen.

  • Spendenübergabe Thalia

Thalia-Spende für Lern- und Leseförderung

Das Buchhandelsunternehmen Thalia spendet seit Anfang Oktober 2019 für jeden Einkauf, der über die Kundenprogramme erfolgt, für nationale und regionale Projekte zur Leseförderung. In diesem Jahr ging der gesammelte Erlös der Thalia Buchhandlungen Magdeburg Allee-Center und Magdeburg Florapark an die Freiwilligenagentur Magdeburg e.V. Die Spende in Höhe von 900 Euro wurde am 24. August in Magdeburg an Birgit Bursee, Leiterin der Freiwilligenagentur Magdeburg e.V. übergeben.

MACO Möbel möchte „Helden des Alltags“ würdigen

Mit der Aktion „Helden auf die Couch“ möchte die MACO Home Company "Helden des Alltags" in den Mittelpunkt rücken, also diejenigen, die sich Tag für Tag in ganz unterschiedlichen Bereichen unserer Gesellschaft für andere engagieren. Vereine und Organisationen sind aufgerufen, ihre Engagierten für die Teilnahme an einem SCM-Heimspiel vorzuschlagen - und zwar von der Couch in der ersten Reihe aus - als Dankeschön für ihren Einsatz für uns alle.

  • Schulsachen (canva)

Stiftung netzwerk leben sammelt Schulbedarf für bedürftige Familien

Wie auch in den Jahren zuvor ruft die Stiftung netzwerk leben, mit Unterstützung des Caritasverbandes, der Editha Lions, der Soroptimistinnen und vieler weiterer Partner kurz vor Schulbeginn zur Spendenaktion „Schule beginnt!“ auf. Es wird um Spenden gebeten, die Kindern und Jugendlichen aus bedürftigen Familien den Schuleinstieg erleichtern.

  • Spendenübergabe MVB

9-Euro-Ticket für´s Engagement

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) unterstützt gemeinsam mit ihren Fahrgästen die Freiwilligenagentur Magdeburg und spendet 9-Euro-Tickets für unkomplizierte Mobilität. Im MVB-Häuschen in der Ernst-Reuter-Allee im Zentrum Magdeburgs können Fahrgäste der MVB ganz unkompliziert Geld und Fahrscheine für die Freiwilligenagentur Magdeburg spenden. Der gesammelte Betrag wurde nun vom Verkehrsunternehmen aufgestockt und für 9-Euro-Tickets an die Freiwilligenagentur ausgegeben.